Sie nutzen einen veralteten Browser.

Wir haben bemerkt, dass Sie derzeit eine alte Version des IE verwenden. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser unbedingt, um diese Seite angezeigt zu bekommen.

INSOCAM entwickelt

umfangreiche und

leistungsfähige Software für

Leitstellen-Betreiber

Unser GMS AM/Win

News

Anbindung an AJAX-Translator verfügbar

Ab der Version 4.10.15 unterstützt das AM/Win-Gefahrenmanagementsystem auch die Anbindung an den AJAX-Translator.

Die SIA-Telegramme der AJAX Syteme, die vom Translator an das AM/Win-System weitergegeben werden, enthalten neben dem auslösenden Ereignis am Schutzobjekt auch Alarmbilder des entsprechenden Meldepunktes. Im Rahmen der Alarmbearbeitung kann der Leitstellen-Mitarbeiter jederzeit auf diese visuellen Zusatzinformationen zugreifen.

Außerdem können in diesem Zusammenhang auch übertragene Geopositionen - z.B. von Personennotrufsystemen - verarbeitet und zur Anzeige gebracht werden.

Dokumenten-Download für AM mission App verfügbar

Mit der neusten Version der AM mission App kann die Interventionskraft während eines Einsatzes nun auch auf relevante Dokumente (z.B. PDF-Beschreibungen, Bildinformationen) zugreifen, die ihm aus der AM/Win-Umgebung zur Verfügung gestellt werden. Dazu können einerseits bei den Vertragsobjektdaten im AM/Win-Stammdaten-Editor die verknüpften Dokumente für eine Weitergabe an die Interventionskraft entsprechend gekennzeichnet werden.

Außerdem besteht die Möglichkeit, dass in der optionalen Dateiorganisation der Vertragsobjekte ein Unterverzeichnis definiert wird, dessen beinhaltete Dateien der Einsatzkraft zur Verfügung stehen.

Im Rahmen eines konkreten Interventionsauftrags werden diese objektspezifischen Dokumente als verfügbare Unterlagen in den Auftragsdetails aufgelistet.

Im Bedarfsfall kann die Interventionskraft ein Dokument abrufen - dann erfolgt eine temporäre Übertragung dieser Datei aus der AM/Win-Umgebung auf den AM mission App Server und steht für den Alarmfahrer auf dem mobilen Endgerät zur Anzeige des Dateiinhaltes zur Verfügung.

AM/Win nach VdS3534 zertifiziert

Das AM/Win Gefahrenmanagementsystem wurde durch die VdS Schadenverhütung GmbH gemäß den Richtlinien VdS3534 zertifiziert und somit ist die Konformität des Systems für den Einsatz in Notruf- und Service-Leitstellen (NSL) und DIN EN 50518 Alarmempfangsstellen (AES) durch eine unabhängige Einrichtung geprüft und bestätigt.

Bei der Zertifizierung eines Leitstellenbetreibers, der das AM/Win-System als VdS-zertifizierte Lösung einsetzt, kann ein Prüfer nun davon ausgehen, dass für einzelne Punkte des Prüfplans die anerkannten Regeln der Technik erfüllt sind und die entsprechenden Anforderungen eingehalten werden.

Ab der Version 4.10.10 kann das AM/Win-System nun in einer Leitstellenumgebung in der Art implementiert werden, dass eine Nutzung gemäß den VdS3534 Richtlinien gegeben ist. Bezüglich der installierten Lizenz muss z.B. die Wachbuch-Funktionalität im Nutzungsumfang enthalten sein. Zudem muss AM/Win so konfiguriert werden, dass eine Historie über alle Vertragsobjekt- und Benutzerdaten-Änderungen erstellt wird und dadurch die einzelnen Modifikationen nachvollziehbar sind.

Systemseitig muss in der Zielumgebung dafür gesorgt werden, dass die Uhrzeit der Rechner-Komponenten des AM/Win Gefahrenmanagementsystems zeitsynchron ist. Um dies zu gewährleisten, prüft das AM/Win-System zyklisch, ob der letzte Synchronisierungszeitpunkt nicht länger als 70min zurückliegt und dass eine etwaige Zeitabweichung zwischen der Rechner-Komponente und der Zeitquelle nicht mehr als 5s beträgt. Unter der Voraussetzung, dass alle erforderlichen Randbedingungen in einer Leitstellenumgebung gegeben sind, wird dieser Sachverhalt in der AM/Win-Bedienoberfläche durch ein VdS-Logo visualisiert und darüber können die Zertifikatsdaten eingesehen werden.

AM-WIN Logo

AM/Win-System

Das Gefahren-Management-System AM/Win verbindet die wesentlichen Anforderungen einer Leitstelle zur sicheren, effizienten und qualitativ hochwertigen Alarmbearbeitung. Bereits das AM/Win-Grundsystem stellt dem Anwender alle erforderlichen Funktionalitäten in einer einfachen und klar strukturierten Form zur Verfügung.

Kunden

Alle Kunden